Weihnachtsgeschenke für Männer: Schöne Ideen statt Socken und Krawatten

Weihnachtsgeschenke für Männer fallen in der Regel relativ simple aus. Wen man keine Ideen hat, greift man auf die Klassiker Socken, Krawatten oder Rasierwasser zurück, mit denen man eigentlich nichts falsch machen kann. Weit gefehlt, solche Geschenke sprechen für wenig Kreativität, dabei gibt es genügend schöne Alternativen.

Erlebnis-Gutscheine sind immer eine tolle Idee, weil man entweder einen besonders schönen Tag verbringen oder vielleicht etwas gemeinsam mit Freunden unternehmen kann.  So kann ein Gutschein für ein Sicherheitstraining oder Paintball-Event fast Wunder wirken, weil der Herr sich einmal aus dem Haus bewegt. Gerade in dieser Hinsicht scheint die Auswahl fast grenzenlos zu sein: Bob oder Kajak fahren, Biathlon laufen, mit dem Quad über das Gelände cruisen oder mit Jetski übers Wasser düsen.

Weihnachtsgeschenke für Männer

Wenn es etwas weniger Action sein soll, lohnen sich andere Investitionen. Eine tolle Idee sind Karikaturen, die einem Foto des Beschenkten nachempfunden ist. Auf diese Weise kann man eine lustige Collage mit anderen Prominenten wie Fußballspieler zusammenstellen lassen. Etwas stilvoller für Genießer wären zum Beispiel Cognac-Schwenker oder eigens kreierte Biergläser, wobei man auch gleich sein eigenes Bier (zumindest was das Edikett betrifft) brauen lassen kann. Bei getressten Ehemännern sollen auch Massagen Wunder gewirkt haben.



www.mydays.de

One Response to Weihnachtsgeschenke für Männer: Schöne Ideen statt Socken und Krawatten

  1. Yong Kitamura sagt:

    Weihnachten geht durch den Magen. Zu keiner anderen Zeit im Jahr schlemmen die Deutschen mehr als um das Fest der Liebe herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.